1. Barbara Curtis

Regelmäßig Sport zu treiben ist gut für die Gesundheit und das seelische Wohlbefinden, und alle Leute sollten ermutigt werden, sich regelmäßig sportlich zu betätigen. Warum sollte jemand ein normales Fitness-Studio besuchen, um regelmäßig Sport zu treiben? Es gibt so viele verschiedene Formen des Sports, und jeder sollte das finden, was ihm/ihr am besten passt. Ich war ein Mitglied verschiedener Fitness-Studios in Windhoek, aber ich konnte nichts finden, was mir wirklich zusagte. Deswegen besuchte ich diese Studios kaum – auch wenn sie von der Krankenkasse bezuschusst wurden. In diesen Fällen verschwendete ich mein Geld.

Dann entdeckte ich Unlimited Fitness und blicke seitdem nicht mehr zurück. Ich nehme gern an diesen Klassen teil und vermisse diese ungern.

Wichtiger Vorteil eines kleinen Studios wie Unlimited Fitness ist die persönliche Betreuung. Bei einem grossen Fitness-Studio achtet niemand drauf, ob der Kunde anwesend ist oder auch nicht, ob er krank oder gesund ist oder ob die Übungen korrekt ausgeführt werden oder nicht. So lange der Kunde das Geld bezahlt, sind diese glücklich.

Birgit ist mehr besorgt über das Wohlbefinden ihrer Kunden als über das bezahlte Geld. Sie kennt jeden einzelnen persönlich, bemerkt, ob wir krank oder gesund sind, gibt uns Hilfe und Begleitung für unsere Gesundheit sowie beachtet, dass die Übungen korrekt ausgeführt werden. Der letzte Punkt ist sehr wichtig. Man kann sich eher verletzen, wenn man die Übungen nicht korrekt ausführt, was oft in größeren Studios vorkommen kann. Das kann nicht in Birgits Studio passieren.

Ich habe keinen Zweifel, dass meine Teilnahme an den Nia- und Nordic-Walking-Klassen meine Gesundheit und mein Wohlbefinden verbesserte. Letztes Jahr verlor ich sieben Kilogramm durch das regelmäßige Nordic Walking (ich war auf keiner Diät oder habe andere Sachen getan, um das Gewicht zu verlieren). Das kann sich daher nur positiv auf meine Gesundheit auswirken.

Die Klassen machen Spaß und sind gut organisiert. Der gesamte Körper bekommt ein ganzheitliches Fitnesstraining, ohne dass die Gelenke schmerzen. Viele Tage sind für mich einfacher, da ich weiß, dass ich am Abend an einer Klasse von Unlimited Fitness teilnehme. Falls ich eine Stunde vermissen muss, werde ich frustriert.

2. Frauke Röschlau

Ich hasse große Fitness-Studios, wo man nur von einer Maschine zur anderen läuft, ohne zu wissen, was man tut, wie diese funktioniert, wie die eigene Haltung sein soll etc.

Ich finde die Klassen mit sechs bist acht Teilnehmerinnen bei Unlimited Fitness großartig, da jeder Muskel im Pilatestraining angespannt und trainiert wird, man bekommt ein besseres Bewußtsein für die eigene Haltung und den Körper . . . und außerdem mag ich die persönliche Betreuung, und dadurch habe ich einen besseren Erfolg für einen geringeren Preis als in einem großen Studio.

3. Jessica Meyer

Ich nehme an Birgits Klassen seit September 2007 zwei Mal die Woche teil und genieße jede Minute davon. Ich mag keine großen Fitness-Studios. Daher sind Birgits Klassen ideal für mich, da ihre Kunden persönliche Betreuung erhalten und ihre Klassen ansprechbar sind. Pilatesübungen helfen mir gesünder, stärker und beweglicher zu sein. Nach jeder Klasse fühle ich, dass ich etwas geschafft habe! Nicht nur für meine Gesundheit, auch für mein Wohlbefinden.

Ich besuchte auch Birgits Schwangerschaftsvorbereitungskurs, der sehr informativ und interessant war. Ich kann diesen Kurs nur für alle werdenden Mütter und Väter empfehlen.

Ich möchte an Birgits Klassen noch sehr lange teilnehmen.

4. Edith Peter

Von 2006-2007 begann ich Pilates-Klassen beim Biokinetics (Dr. H. Boshoff), die durch Birgit Nakamhela angeleitet wurden. Ich fand die geführten Pilates-Klassen gerade für mich als ältere Person sehr gut, da man sich mit zunehmenden Alter mehr verletzen kann.

5. Frauke Kreitz

Gesundheit und gut auszusehen sind für mich genauso wichtig wie essen und schlafen.

Pilates und Nordic Walking sind für mich die perfekte Kombination, um fit zu bleiben. Vor allem Pilates hilft mir sehr gegen mein Problem im unteren Rücken. Ich genieße Nordic Walking seit vier Jahren, vor allem sah ich dadurch eine Verbesserung der Muskulatur im oberen Körperbereich.

Die Atmosphäre im Studio ist lebendig, eine kleine Gruppe und die sofortige und direkte Ansprache durch die Trainerin ist effektiv für mich! Ich mag keine großen Fitness-Studios ohne Hilfe und Betreuung.

6. Charlotte Bond

Während meiner Schwangerschaft erhielt ich sehr gute Hilfe durch die Pilates-, Beckenboden- und Schwangerschaftsvorbereitungsklassen. Ich fühlte mich fitter und gesünder als lange zuvor und hatte dadurch eine natürliche Hausgeburt. Meine Krankenkasse sparte dadurch Tausende von Dollars, da ich keinen Kaiserschnitt hatte, nicht im Krankenhaus war, und ich bekam auch keine Medikamente! Das sind offensichtliche Vorteile für alle Beteiligten.

7. Toni Hart

Eigentlich genieße ich meine Pilates- und Nordic-Walking-Klassen sehr, nur an manchen Tagen (besonders im Winter) bin ich einfach faul – es dunkel, und ich gehe nicht zur Klasse. Oft benutze ich auch meine Arbeit als Entschuldigung, oder ich bin zu beschäftigt. Dabei fühle ich mich viel besser, wenn ich die Klassen besuche, bin entspannter, weniger gestresst, sogar richtig glücklich. Ich sollte mich mehr dazu zwingen, etwas für mich und meine Gesundheit zu tun, vor allem weil ich ständig Probleme im unteren Rücken habe. Trainiere ich regelmäßig in den Klassen, muß ich seltener zum Chiropraktiker gehen. Das ist nicht nur gut für mich, sondern auch gut für meine Krankenkasse. Die sportliche Betätigung steigert mein Wohlbefinden, was in dieser hektischen, schnellebigen Zeit doch so wichtig ist.

8. Heidi Balzar

Ich laufe nun schon seit über zweieinhalb Jahren und versuche regelmäßig (zweimal die Woche) zu kommen, was ich sehr genieße. Ich bin viel fitter, meine Atmung ist viel besser und meine Muskeln sind stärker. Früher bin ich allein gelaufen, aber das Nordic Walking in der Gruppe ist wesentlich vorteilhafter, da Birgit ständig unsere Technik kontrolliert und verbessert. Ich glaube, dass jeder von den Übungen profitieren kann.

9. Silke von Seydlitz

Pilates hat mir in den vergangenen Jahren geholfen meine Rücken-und Bauchmuskulatur zu stärken. Ich hatte Schmerzen und Steifheit in meinem rechtem Arm und Handgelenk sowie in meinem linken Handgelenk und meiner linken Schulter. Jetzt habe ich keine Schmerzen mehr. Der Reformer ist ein geniales Gerät, um verschiedene Muskeln zu stärken, vor allem meine Bauchmuskulatur. Meine Arztbesuche (Chiropraktiker) sind seltener geworden, seit ich regelmäßig und zielstrebig die entsprechenden Muskelgruppen trainiere.

10. Anna Davis

Seit sechs Jahren trainiere ich mit Birgit Nakamhela in Gruppenklassen sowie Einzeltraining – meistens Pilates und Nordic Walking. Pilates wurde ein wichtiger Teil meines körperlichen und seelischen Fitness- und Wohlfühlprogramms, und die Resultate sind bemerkenswert. Pilates hilft mir nicht nur körperlich stärker zu werden, es verbessert auch meine Haltung – ich fühle mich tagsüber besser, habe mehr Energie und kann besser schlafen.

Während meiner Schwangerschaft besuchte ich den Schwangerschaftsvorbereitungskurs von Unlimited Fitness und nahm auch Einzelklassen in Pilates. Das half mir, meine tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken, so dass mein unterer Rücken erst in den letzten Tagen der Schwangerschaft durch das Gewicht und die Hormone Probleme bereitete. Diesen guten Gesundheitszustand verdanke ich vor allem meiner regelmäßigen Teilnahme an den Trainingsstunden. Ich hatte eine gesunde und fitte Schwangerschaft, was vor allem daran lag, dass Pilates mir ganzheitlich (körperlich und seelisch) geholfen hat. Mein Kind ist jetzt schon fast zwei Jahre alt, und obwohl ich nach der Geburt zunächst nicht regelmäßig an den Klassen teilnehmen konnte, bin ich jetzt wieder in einem regelmäßigen Pilatespgramm, und die Resultate können sich sehen lassen. Ich fühle mich körperlich besser (mehr Festigkeit und Kraft in der Muskulatur), und auch geistig fühle ich mich nach der Klasse entspannter und ruhiger.

11. Ingrid Jordan

Vor drei Jahren begann ich meine Pilatesklassen mit Birgit. Alle Probleme mit meinem Rücken und meinen Schultern gehören der Vergangenheit an. Ich habe ein besseres Körperbewusstsein und achte auf meine Haltung – ich beobachte und korrigiere mich selbst, wenn ich sitze und stehe.
Danke, dass Du (Birgit) mich immer ermutigst und mich fithältst!

12. Monika Jahnke

Nach einem schweren Unfall im Jahr 1999 litt ich unter akuten Rückenschmerzen und mußte mich daher sehr oft physiotherpeutischen Behandlungen unterziehen. Außerdem nahm ich lange Zeit starke Schmerzmittel. 2003 wurde ich schließlich am Rücken operiert, weil bereits die Nerven in meinem rechten Bein in Mitleidenschaft gezogen wurden. Zwei Jahre später empfahl mir eine Freundin an den Pilates-Klassen von Unlimited Fitness teilzunehmen, weil die Übungen die Rückenschmerzen vermindern würden. Und tatsächlich, seit ich an den Pilates-Klassen teilnehme, sind meine Rückenschmerzen fast verschwunden, und ich muss jetzt nicht mehr zur Physiotherapie gehen oder Schmerztabletten einnehmen. Mein Beruf als Lehrerin zwingt mich dazu, oft und lange zu sitzen, um Prüfungspapiere zu kontrollieren bzw. die Stunden vorzubereiten. Das ist natürlich gar nicht gut für meinen Rücken. Solange ich jedoch als Ausgleich regelmäßig Sport treibe (Pilates), geht es mir gut.

13. Jill Kinahan

Nach meinen Schwangerschaften sowie einem Dammschnitt litt ich sehr unter Inkontinenz, es war mir unmöglich meinen Urin zu halten wenn ich lachte, hustete oder die Nase putzte. Übungen wie Trampolinspringen waren nicht möglich für mich. Daher nahm ich vor über einem Jahr an zwei Kursen zur Stärkung des Beckenbodens teil. Während der beiden Kurse lernte ich nicht nur, wie man diese besonderen Muskeln kontrolliert und stärkt, sondern bekam auch von Birgit weiterführende Informationen, die sie vor allem für mich zusammengetragen hat (z.B. dass die monatlichen hormonellen Veränderungen die Kontrolle dieser Muskeln auch beeinflussen). Seither übe ich regelmäßig zu Hause, und meine Lebensqualität und meine Fitness haben sich sehr verbessert.

Aus zeitlichen Gründen kann ich zwar nicht mehr an den Klassen teilnehmen, aber Birgit hat mir ein Programm gegeben, das ich zu Hause durchführen kann. So bleibe ich weiterhin im Training, und ich kann Birgit immer fragen, wenn ich Probleme mit den Übungen habe.

14. Sylvia Teetz

Ich bin 54 Jahre alt und nehme regelmäßig an den Pilates-Klassen von Unlimited Fitness teil. Ich begann ungefähr vor zwei Jahren und kann nur sagen, dass es mir geholfen hat, gesund zu bleiben.

  • Wenn man regelmäßig Sport treibt, isst man automatisch weniger und versucht Gewicht zu verlieren.
  • Sport treiben macht glücklicher, Glückshormone (Endorphin und Serotin) werden freigesetzt, was gegen viele Krankenheiten hilft (z.B. Depression).
  • Ich kann seither besser schlafen.
  • Meine Flexibilität hat sich verbessert.

Bei Unlimited Fitness treibt man Sport in einer kleinen Gruppe mit einer fähigen Trainerin, Birgit Nakamhela, die ständig jeden einzelnen Teilnehmer beobachtet und auf die richtige Haltung achtet. Sofort korrigiert sie jede Bewegung, die dem Körper schaden könnte. Deswegen gibt es keine unnötigen Verletzungen der Muskeln und Sehnen. Jede Stunde beginnt mit einer Aufwärmung, und auch während und am Ende der Stunde werden immer wieder die Muskeln gedehnt. Birgit besucht auch regelmäßig Seminare, Fortbildungen und nimmt an Prüfungen teil, um den hohen Standard ihres Wissens und Trainings aufrechtzuerhalten.

Jeder, der an den Pilates-Klassen teilnehmen möchte, wird zuerst in einer Einzelstunde ausgewertet. Das ist wichtig, um Schmerzen, Verletzungen etc. des Kunden zu kennen und darauf mehr eingehen zu können.

15. Tina Viljoen

Mein Arzt hat mir zur Stärkung meines Rückens Biokinetics-Stunden verschrieben, die ich eine zeitlang wahrnahm. Wirkliche Erfolge gegen meine Rückenprobleme erzielte ich jedoch keine. Erst als ich anfing an den Pilates-Klassen bei Unlimited Fitness teilzunehmen, besserten sich meine Beschwerden zusehends. Die individuelle Betreuung durch Birgit Nakamhela, die ich beim Biokinetics vermisst habe, hat mich schließlich dazu veranlasst, ihre Klassen selbst zu bezahlen, obwohl meine Krankenkasse die Stunden beim Biokinetics übernehmen würde.

16. Antje Küchler

Antje begann im Oktober 2008 regelmäßig zur Rebalancing-Massage zu kommen und zweimal die Woche Pilates-Einzelstunden zu nehmen, da sie chronische Kopfschmerzen hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt war sie sportlich überhaupt nicht aktiv. Verschiedene Behandlungsmethoden (Medikamente, Akupunktur, Homöopathie) konnten die Schmerzen bisher zwar kurzzeitig lindern, jedoch nicht wirklich beseitigen. Erst die Kombination aus Massage und gezieltem Rücken-/Schulter-Training hat die Kopfschmerzen, die einzig und allein durch Muskelverspannungen hervorgerufen wurden, vollständig vertrieben.

Im Dezember 2008 ließ Antjes Ärztin eine Knochendichtemessung vornehmen, da Osteoporose-Verdacht bestand, obwohl Antje zu diesem Zeitpunkt erst Mitte 30 war. Dabei wurde festgestellt, dass die Knochendichte für ihre Alter zu gering war, sie also ein verstärktes Risiko für Osteoporose hat. Antje setzte das Pilates-Training fort, nahm jedoch keinerlei Nahrungsergänzungmittel und stellte ihre Ernährung auch nicht um. Im Januar 2010 wurde dann der gleiche Test wieder gemacht, und man konnte feststellen, dass sich ihre Knochendichte vor allem im Hüftbereich durch das regelmäßige Pilates-Training verbessert hat. Die genauen Vergleichsdaten tabellarisch gegenübergestellt:

17. Ingrid Holdt

"Mir geht es richtig gut nach der Dorn/Breussmassage. Ich war so entspannt und spürte eine schöne Gelassenheit. Das find ich sehr interessant. Danke für die  Massage."

18. Irina Riehle

"Guten Morgen Birgit! Möchte unbedingt berichten, dass ich gestern offensichtlich etwas in der Pilatesklasse richtig gemacht habe. Mein mittlerer Körperteil tut so  weh und zwar wie ein Ring - vom Bauch durch den Rücken und zurück. I love it! Tausend Dank!" 

19. Kay Bandlow

"Hi Birgit, Meine Schultern sind viel entspannter nach der Rebalancing Massage. Ich habe gerade im Schulterbereich immer Stresspunkte, welche nach der  Massage aufgelöst waren. Vielen Dank!"